Fotogruppe Objektiv

Portrait-Workshop

Am 11.11.2023 hatten wir einen clubinternen Workshop zum Thema Portrait. Den Schwerpunkt haben wir dabei auf die Vorbereitung der Aufnahmen gelegt und bewusst einfach gearbeitet - mit manueller Einstellung an der Kamera und manuellen Einstellungen am Blitz. Der Blitz wird natürlich entfesselt von der Kamera aufgestellt und über einen Funksender ausgelöst. Manuelle Funksender und Blitzgeräte sind günstig und für nahezu alle Cameramarken erhältlich. Die benötigte Ausrüstung sollte also mit bei kleinem Budget erschwinglich sein.

Aber wie geht man ein Portrait an? In Zeitschriften wird zumeist von den Anforderungen an Kamera und Objektiv geschrieben - sollte das alles sein? Nein, das ist es natürlich nicht.

Wir haben in drei Schritten gearbeitet und zunächst den Standpunkt und den Hintergrund festgelegt, dann das Licht und die Ausleuchtung geprüft und optimiert und erst nach diesen Vorbereitungen wird ernsthaft fotografiert. Das klingt vielleicht ungewöhnlich, entspricht aber doch exakt einem systematischen Vorgehen: Wir prüfen zunächst welche Möglichkeiten wir haben und wählen aus den verschiedenen Varianten eine (oder mehrere) aus. Dann bereiten wir die Aufnahme vor in dem wir das Licht und eventuelle Optimierungen prüfen. Diese beiden Schritte können (und sollten wir, wenn möglich) auch ohne das Modell vorgenommen werden. Und erst danach kommt das Modell ins Spiel. Da wir uns gut vorbereitet haben können wir uns voll auf das Modell konzentrieren und anfallende kleine Korrekturen vornehmen, ohne das dies die Situation stört.

Haben wir ihr Interesse geweckt? Mehr Infos gibt es in einem vierseitigen Handout :20Portrait herunterladen