Am Donnerstag, 27.1.2022, hatten wir Themenabend Landschaften mit den folgenden Unterkategorien

  • Am Fluss
  • Im letzten Licht
  • Schwarz-Weiß
  • Urlandschaft

Hier sehr ihr die Gewinner:

Platz 1, Moritz Lucks

Platz 1 08

Das sagt Moritz zu seinem Bild: Das Coronavirus hat uns dazu gebracht im Sommerurlaub die schönsten Ecken an der Mosel kennenzulernen. Eine davon ist die Moselschleife bei Bremm. Von dieser Anhöhe hat man einen wunderbaren und ruhigen Blick auf den Fluss und die Weineberge.

Platz 2: Ulrich Kuczmera

Platz 2 14

Im letzten Tageslicht habe ich diesen Sundowner am Okavango in Namibia eingefangen. Mich hat während des Aufenthalts in Namibia die Weite der Landschaft fasziniert, was auch in diesem Foto zum Ausdruck kommt. 

Platz 3, Motitz Lucks

Platz 3 16

Die Dörfer Cinque Terre an der Italienischen Riviera wurden in früheren Zeiten oft als Piratennester genutzt. Heute ziehen die bunten Häuser Touristen an, die den Sonnenuntergang an dieser malerischen Kulisse genießen.

 

Platz 4, Moritz Lucks

Platz 4 10

Flüsse und Bäche bieten für mich immer interessante Fotomotive, da die Natur auf ganz natürlichem Weg für neue Motive sorgen kann. In Kombination mit verschiedenen Belichtungen kann so auch das fließende Wasser im Bild herausgearbeitet werden. In diesem Bild zeigt sich die Bode im späten Herbst.

 

Platz 5: Externsteine, Friedrich-Wilhelm Golüke

Platz 5 21

Durch die Reduktion auf SW und die Spiegelung wird die Form der Steine hervorgehoben. Ich bin häufig zu unterschiedlichen Jahres- und Tageszeiten hier. Es gibt etwa eine handvoll Stellen, von denen aus die Externsteine optimal fotografiert werden können. Wenn ich meine Aufnahmen anschaue, sind die meisten meiner Aufnahmen an der Stelle dieser Aufnahme entstanden.

 

Platz 6: Axel Krause

Platz 6 04

Erläuterungen von Axel zu dieser Aufnahme: Das Bild ist letzten Sommer 2021 nördlich vom Lago Maggiore im Schweizer Teil an der Verzasca entstanden. Diese sehr alte Brücke mit der filigranen alten Baustruktur vermittelt längst vergangene Zeiten und ist heute mit den vielen Badenden Menschen ein Magnet mitten in den Bergen. Besucher und Badende tummeln sich in dem frischen Wasser. Die Brücke sollte das Bild dominieren. Zusätzlich sollte der Fluss mit dem Tal ebenfalls zur Geltung kommen. 24 mm Weitwinkel bei Blende 8. 

(Hinweis des WebMasters: Diese sehr detailreiche Aufnahme wirkt erst in der Vergrößerung. Bitte klicken Sie für eine größere Ansicht auf die Aufnahme)